Ärzte Zeitung, 03.11.2009

Rauchende Mütter haben häufig Problemkinder

NEU-ISENBURG (eis). Rauchen Schwangere, haben die Kinder ein erhöhtes Risiko für Verhaltensprobleme und ADHS. Das bestätigt die Analyse von 14 000 Mutter-Kind-Paaren der Millenium Cohort Study in Großbritannien und den USA, meldet BBC NEWS.

Jungs von starken Raucherinnen hatten danach ein 80 Prozent erhöhtes Risiko für Verhaltensprobleme. Der Einfluss von Faktoren wie sozialer Status oder Alter der Mütter wurde herausgerechnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »