Ärzte Zeitung, 19.04.2010

Welche Gene begünstigen Alkoholabhängigkeit?

BONN (eb). Das Uniklinikum Bonn sucht gesunde Männer und Frauen zwischen 18 und 75 Jahren. Die Forscher möchten herausfinden, welche Gene das Verhalten von Menschen so beeinflussen, dass sie leichter alkoholabhängig werden. Die Untersuchung umfasst zwei Termine im Abstand von einer Woche.

Telefonisch: 0228/287-19578 (Katharina Roth) oder MRTStudie@gmx.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »