Ärzte Zeitung, 12.05.2011

Wie Kindern lernen, nein zu Alkohol zu sagen

JENA (eb). Ein spezielles Trainingsprogramm ist offenbar geeignet, dem Missbrauch von Alkohol und Nikotin bei Kindern und Jugendlichen vorzubeugen.

Das von der Jenaer Universität entwickelte Programm IPSY steht für Information und Psychosoziale Kompetenz, wie die Universität Jena mitteilt. Es versucht, ganz grundlegende Lebenskompetenzen zu vermitteln.

Bei Mädchen werde vor allem das Selbstwertgefühl gestärkt, und Jungen gewinnen deutlicher an Kommunikationskompetenz. Insgesamt führe das Programm dazu, dass Kinder weniger leicht durch Gruppendruck zu beeinflussen sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »