Ärzte Zeitung, 17.09.2012

Tabak

Neue Internetseite über Zusatzstoffe

HEIDELBERG (dpa). Das Deutsche Krebsforschungszentrum DKFZ informiert jetzt im Internet über Zusatzstoffe im Tabak.

Erklärt wird die Auswirkung von 14 Zusätzen wie Zucker, Lakritz, Kakao oder Vanille. Damit wolle die Tabakindustrie Zigaretten attraktiver machen, teilte das DKFZ in Heidelberg mit.

Sie erleichtern den Raucheinstieg und erschweren den Stopp. Einige, wie Vanille, überdecken den bitteren und scharfen Geruch und Geschmack des Rauchs.

Andere verringern die Atemwegreizung. Wenn sie verbrennen, entstehen teilweise Karzinogene. So würden gefährliche Produkte noch gefährlicher.

www.dkfz.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »