Donnerstag, 30. Oktober 2014

1. Nierenschaden: Biomarker zeigt das Ausmaß an

[30.10.2014] Mit Hilfe einer Nukleinsäure kann die Prognose von Intensivpatienten mit Nierenversagen besser vorhergesagt werden. mehr»

2. Brustkrebs: App mit Tipps für Bewegung

[30.10.2014] Die kostenlose App "Aktiv trotz Brustkrebs" bietet Novartis Oncology jetzt für Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs an. mehr»

3. Freiburg: Epigenom von Herzmuskelzellen entschlüsselt

[30.10.2014] Freiburger Pharmakologen haben das Epigenom von Herzmuskelzellen komplett entschlüsselt. Sie versprechen sich davon unter anderem neue Erkenntnisse über die Entstehung angeborener Herzfehler und der chronischen Herzinsuffizienz. mehr»

4. Epilepsie: EEG-Befunde werden oft falsch interpretiert

[30.10.2014] Experten fordern: Neurologen, die mit dem EEG arbeiten, müssen besser ausgebildet werden. mehr»

5. Esbriet®: Grünes Licht für aktualisierte Produktinfo

[30.10.2014] Esbriet® (Pirfenidon) hat vom Europäischen Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) eine positive Stellungnahme zur Aktualisierung der Produktinformation in Europa erhalten. mehr»

6. Iressa®: EU-Zulassung erweitert

[30.10.2014] AstraZeneca gibt eine Variation der europäischen Zulassung für Iressa® (Gefitinib) bekannt. mehr»

7. Kommentar zu Antikoagulation bei Krebs: Prognose ohne Wert?

[30.10.2014] Bei Krebspatienten ist sie ein besonderer Balanceakt: die Antikoagulation zum Schutz vor erneuten venösen Thromboembolien. Denn sowohl das Rezidivrisiko als auch das Blutungsrisiko sind deutlich höher als bei Patienten ohne Krebserkrankung. mehr»

8. Hygieneskandal: Patientenbeauftragter mischt sich ein

[30.10.2014] Das Mannheimer Universitätsklinikum kommt nicht aus den Schlagzeilen. Fast täglich gibt es neue Vorwürfe zu Hygienemängeln im OP-Bereich. Karl-Josef Laumann fordert nun eine lückenlose Aufklärung ein. mehr»

9. WHO: Ausmaß der Ebola-Epidemie lässt erstmals nach

[30.10.2014] In Liberia gibt es Erfolge im Kampf gegen den Ebola-Erreger: Die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen geht laut WHO erstmals zurück. Dennoch bleibt die Lage in Liberia und den Nachbarländern angespannt. mehr»

10. Diabetes Typ 2: Metformin lässt Patienten länger leben

[30.10.2014] Mit Metformin leben Diabetiker aktuellen Daten zufolge länger. Die DDG sieht damit ihre Kritik an Sulfonylharnstoffen bestätigt. mehr»