Freitag, 25. Juli 2014

11. Frühchen gestorben: Klinik in Lippstadt auf Keimsuche

[25.07.2014] Nach dem Tod eines Frühchens infolge einer Besiedelung mit E.coli Bakterien geht im Evangelischen Krankenhaus Lippstadt die Ursachensuche weiter. Die mikrobiologische Untersuchung von 50 Proben hat nicht zur erhofften Identifizierung des Keimherds geführt. mehr»

12. Kommentar: Heim-Dilemma Influenza

[25.07.2014] Der Ausbruch von Influenza in einem Pflegeheim ist für alle Beteiligten ein Albtraum. Die Bewohner haben aufgrund ihres Alters und ihrer Grunderkrankungen generell ein hohes Sterberisiko. mehr»

13. San Raffaele: Merck Serono verlängert Kooperation

[25.07.2014] Merck Serono, die biopharmazeutische Sparte des Darmstädter Pharmaunternehmens Merck, und das Institut für experimentelle Neurologie (INSPE) des Universitäts- und Forschungsklinikums San Raffaele in Mailand haben nach Unternehmensangaben die Fortsetzung ihrer strategischen Allianz besiegelt. mehr»

14. Gehortete Analgetika: Der Patient, ein Opioid-Sammler

[25.07.2014] Viele Menschen geben gerne mal ein Schmerzmittel an Freunde oder Familie weiter. Das kann gefährlich sein, die Missbrauchsgefahr ist groß, vor allem bei verschreibungspflichtigen Mitteln wie Opioiden. mehr»

15. Lungenembolie: Verschiedene D-Dimer-Schwellenwerte bringen Vorteile

[25.07.2014] Zur Abklärung einer Lungenembolie empfiehlt ein internationales Ärzteteam den Einsatz eines altersangepassten D-Dimer-Tests als Ergänzung zum Wells-Score. mehr»

16. Herzinsuffizienz-Leitlinien: Aufwertung der Aldosteron-Antagonisten

[25.07.2014] Standardtherapie bei Herzinsuffizienz mit erniedrigter Auswurffraktion bilden mehrere Substanzklassen, die alle nachweislich die Mortalitäts- und Hospitalisierungsrate verringern. Aufgewertet wurden in jüngster Zeit die Aldosteron-Antagonisten. mehr»

17. Herzinsuffizienz: Die große Lücke in der Therapie

[25.07.2014] Ein therapeutisches "Sorgenkind" bleibt die Herzinsuffizienz mit erhaltener Auswurffraktion. Bei der Suche nach Therapien, die bei dieser häufigen Form der Herzschwäche die Prognose verbessert, gab es erneut Enttäuschungen. mehr»

18. Herzschwäche: Klärungsbedarf bei der Therapie mit Digitalis

[25.07.2014] Speziell in Deutschland hat die Therapie mit Digitalis-Glykosiden bei Herzinsuffizienz eine lange Tradition. Sie ist jedoch nicht unumstritten. mehr»

19. Pharmakotherapie: Innovation bei Herzinsuffizienz in Sicht

[25.07.2014] Die klinische Prüfung eines neuartigen Medikaments bei Herzinsuffizienz scheint erfolgreich gewesen zu sein. mehr»

20. Herzinsuffizienz: Telemonitoring verringert die Mortalität

[25.07.2014] Viele Patienten mit Herzinsuffizienz sind Träger eines implantierten Defibrillators mit oder ohne Funktion zur kardialen Resynchronisation (ICD, CRT-D). mehr»