71.  Laufen und Licht: Studie zu ADHS sucht Teilnehmer

[18.04.2017] Das Universitätsklinikum Frankfurt sucht Teilnehmer für eine Studie, die untersuchen soll, ob sich Bewegungsprogramme und Lichttherapie als Behandlungsformen eignen, um die Lebenssituation von ADHS-Patienten zu bessern.  mehr»

72.  Nordrhein: Kammer fordert besseren Nichtraucherschutz

[18.04.2017] Die Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo) fordert eine Verbesserung des Nichtraucherschutzes.  mehr»

73.  Aktuelle Auswertung: Jeder zehnte GKV-Euro für Typ-2-Diabetiker

[18.04.2017] Wissenschaftler haben die Versorgungskosten von Typ-2-Diabetes errechnet mehr als 16 Milliarden Euro im Jahr 2010. Die Zahl dürfte überholt sein, denn jedes Jahr kommen eine halbe Million Neuerkrankte hinzu.  mehr»

74.  Studie gibt Entwarnung: Keine Herzrhythmus-Störung durch Azithromycin

[18.04.2017] Mehrere Studien, widersprüchliche Resultate jetzt entlasten Forscher das verbreitete Antibiotikum Azithromycin vom Verdacht, lebensgefährliche Herzrhythmus-Störungen zu verursachen.  mehr»

75.  Studie: Salzige Kost macht nicht durstig, aber hungrig

[18.04.2017] Von salzigem Essen muss man mehr trinken? Diese Binsenweisheit ist nun widerlegt. Zwei neue Studien zeigen genau das Gegenteil.  mehr»

76.  Parkinson: Dem Absterben von Neuronen auf der Spur

[18.04.2017] Forscher haben zwei Faktoren genauer untersucht, die die Toxizität von alpha- Synuklein beeinflussen.  mehr»

77.  Haarausfall: Testosteron nicht Schuld

[18.04.2017] Forscher der Universitätsmedizin Greifswald haben untersucht, inwiefern Testosteron ursächlich für Haarausfall ist.  mehr»

78.  Brasilien: Größter Ausbruch von Gelbfieber seit 30 Jahren

[18.04.2017] Die größte Gelbfieber-Epidemie seit Jahrzehnten in Brasilien hält an: Seit Januar wurden dort 2210 Verdachtsfälle und 302 Todesfälle gemeldet, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin.  mehr»

79.  Übergewicht: Zum Abspecken in die Arktis?

[18.04.2017] Setzen leicht frierende Menschen schneller Fett an? Eine evolutionäre Anpassung des Menschen fördert tatsächlich die Zunahme an Fettleibigkeit, haben Forscher nun herausgefunden.  mehr»

80.  Bioresorbierbarere Stents: Hat er wirklich Vorteile?

[18.04.2017] Offenbar ist es von Vorteil, wenn ein Stent dauerhaft im Gefäß verbleibt. Wird die Gefäßstütze mit der Zeit abgebaut, scheint die Gefahr für erneute Gefäßverschlüsse sowie Herzinfarkte und Todesfälle zu steigen.  mehr»