Donnerstag, 23. Oktober 2014

1. Schmerzkongress: Appell für zielgerichtete Schmerztherapie

[22.10.2014] 23 Millionen Deutsche haben chronische Schmerzen, berichtet der Präsident der Deutschen Schmerzgesellschaft zum Auftakt des Schmerzkongresses. Das seien weit mehr als bisher angenommen. Seine Forderung: Die Behandlungsstrategie muss angepasst werden. mehr»

2. Hexal: Fentanyl-Pflaster sicher entsorgen

[22.10.2014] Das neue Fentanyl-HEXAL®-Entsorgungssystem bietet eine sichere Methode zur Entsorgung gebrauchter Fentanyl-Pflaster. mehr»

3. Schmerzen: Neue Website unterstützt bei der Therapie

[21.10.2014] Auf der neuen Website www.targin.de finden Ärzte und Apotheker sowie jetzt erstmals auch Patienten umfangreiche Informationen zu einer Behandlung mit der Fixkombination aus retardiertem Oxycodon und retardiertem Naloxon (Targin®). mehr»

4. Studie: Stimulation des Rückenmarks lindert Neuropathieschmerz

[20.10.2014] Diabetiker mit therapierefraktärer peripherer Neuropathie können offenbar von elektrischer Rückenmarksstimulation profitieren. mehr»

5. Fentanyl: Einfach-Hilfreich-Paket für Patienten

[20.10.2014] 1 A Pharma hat speziell für die Beratung von Fentanyl-Patienten ein Einfach-Hilfreich-Paket Fentanyl entwickelt. Das Paket unterstützt Ärzte und Apotheker, ihren Patienten die Anwendung der Pflaster einfach, anschaulich und zeitsparend zu erklären. mehr»

6. Testergebnisse: Chronischer Schmerz trübt den Zahlensinn

[17.10.2014] Die Verwendung visueller Analog- und numerischer Bewertungsskalen setzt ein gewisses Zahlenverständnis voraus. Chronischer Schmerz scheint dies zu beeinträchtigen. mehr»

7. Leitlinie aktualisiert: Wann Opioide bei Schmerzen angesagt sind

[15.10.2014] Welche Schmerz-Patienten sollten eine kurzzeitige bis zu drei Monate dauernde Opioidtherapie erhalten? Wann ist eine längere Behandlung vertretbar? Empfehlungen dazu bietet die aktualisierte S3-Leitlinie LONTS zu Schmerz. mehr»

8. Schmerzen: Opioide wirken über periphere Rezeptoren

[14.10.2014] Die Schmerzlinderung durch Morphin wird vor allem durch Opioid- Rezeptoren außer halb des Gehirns vermittelt. mehr»

9. Studie: Wer ein gutes Körperbild hat, hat weniger Rückenschmerz

[25.09.2014] Wer sein Befinden negativ einschätzt, hat oft stärkere Rückenschmerzen. Das ergab eine Studie, die beim DGPs-Kongress in Bochum vorgestellt wurde. mehr»

10. Kommentar zur Schmerzmedizin: An der Schmerzgrenze

[19.09.2014] Das 1. Nationale Schmerzforum hat einen Nerv getroffen. Vertreter von Ärzten, aus der Wissenschaft, der Industrie und der Politik haben auf der von der Deutschen Schmerzgesellschaft ausgerichteten Veranstaltung gemeinsam die Mängel in der Versorgung mit Schmerztherapie offen als Problem benannt. mehr»