Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Die schmerzende Hüfte – Schauen Sie genau hin!

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 06.09.2004

TIP

Heiße Rolle lindert Stein-Koliken

Bei Patienten, die zu Koliken wegen Nieren- oder Blasensteinen neigen, können zusätzlich zu Analgetika und Spasmolytika die Schmerzen auch durch Wärmezufuhr gelindert werden. Bewährt hat sich dazu nach den Erfahrungen von Privatdozent Dr. Rainer Brenke von der Hufeland-Klinik in Bad Ems die heiße Rolle.

Dabei wird ein zusammengerolltes Frotteetuch mit kochendem Wasser getränkt und vorsichtig (Verbrühungsgefahr!) auf die schmerzende Flanke gelegt. Dann wird es von außen nach innen abgerollt.

Weiterhin wirkt eine reichliche Flüssigkeitszufuhr etwa mit Brennessel-, Löwenzahn- oder Kamillentee entkrampfend.

Homöopathisch hilfreich sind die Mittel Magnesium phosphoricum D6 (10 Globuli in einem Glas heißem Wasser auflösen und in kleinen Schlucken trinken) sowie Calcium carbonicum D12 (stündlich eine Tablette).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »