Ärzte Zeitung, 19.04.2005

Charité sucht Schmerzkranke für eine Studie

BERLIN (eb). Erwachsene Patienten, die entweder an einer Post-Zoster-Neuralgie oder an einer schmerzhaften diabetischen Polyneuropathie leiden, werden von der Charité in Berlin für eine Studie gesucht. Die Studie findet im Centrum für interdisziplinäre Schmerztherapie der Charité am Standort Mitte statt (Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin).

Voraussetzung für die Teilnahme an der Studie ist, daß die Post-Zoster-Neuralgie bei den Patienten mindestens drei Monate nach Abheilen des Herpes Zoster besteht, längstens jedoch fünf Jahre.

Bei der diabetischen Polyneuropathie müssen die Beschwerden zwischen einem und fünf Jahre bestehen. Die Studienteilnehmer werden intensiv betreut. Insbesondere wird die Stärke ihrer Schmerzen engmaschig kontrolliert. Die Therapie dauert sechs Wochen.

Interessierte Patienten können während der Woche von 8 bis 16 Uhr Kontakt aufnehmen unter Tel.: 030 / 4 50 63 10 14

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »