Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Die schmerzende Hüfte – Schauen Sie genau hin!

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 22.02.2007

Pregabalin jetzt bei zentraler Neuropathie

KARLSRUHE (eb). Das Antikonvulsivum Pregabalin ist auch zur Therapie bei zentralen neuropathischen Schmerzen zugelassen.

Grundlage für die Zulassungserweiterung ist eine placebokontrollierte Studie mit 137 Patienten mit Rückenmarksverletzungen (Neurology 67, 2006, 1792). Die Patienten im Verumarm erhielten in der ersten Woche 150, in der zweiten 300 mg/d Pregabalin (Lyrica®). Danach wurde individuell dosiert. Die mittlere Dosis lag bei 460 mg/d. Auf der 0 bis 10 Punkte umfassenden Schmerzskala hatten die Patienten einen Ausgangswert von 6,5 (Verum) und 6,7 (Placebo). Eine Reduktion des Wertes um 30 Prozent erreichten 42 Prozent der Patienten der Verumgruppe (Placebo: 16). Eine Verminderung um 50 Prozent erzielten mit Pregabalin 22 Prozent (Placebo: 8 Prozent).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »