Ärzte Zeitung, 10.09.2008

Sertürner-Preis auch für 2008 ausgeschrieben

GÖTTINGEN (eb). Die Sertürner Gesellschaft Einbeck e. V. schreibt auch für 2008 den Sertürner Preis aus. In Erinnerung an den Apotheker Friedrich Wilhelm Sertürner, der 1805 Morphin isolierte, stiftet Mundipharma den mit 10 000 Euro dotierten Preis.

Der Preis wird an Personen und Instutionen vergeben, die einen wesentlichen Beitrag zur klinischen Schmerztherapie geleistet und an Personen oder Institutionen, die sich um die Weiterentwicklung der Schmerztherapie verdient gemacht haben.

www.sertuerner-gesellschaft.de oder Professor Michael Strumpf, Schmerzklinik, Universität Göttingen, Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »