Ärzte Zeitung, 12.05.2009

Sertürner-Preis 2008 verliehen

LIMBURG (eb). Den Sertürner-Preis 2008 erhält Privatdozent Gunnar Wasner von der Klinik für Neurologie im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Kiel.

Der Schmerzexperte erhält die Auszeichnung für seine Arbeit mit dem Titel "residual spinothalamic tract pathways predict developement of central pain after spinal cord injury", in der sich der Wissenschaftler mit der Pathophysiologie zentraler Schmerzsyndrome beschäftigt. Erstmals erschienen ist die Arbeit im internationalen Journal "Brain" (2008, 131:2387). Die Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »