Ärzte Zeitung, 11.08.2009

Palliativmedizin als Pflichtfach ist Meilenstein

BERLIN (ble). Der Deutsche Hospiz- und Palliativverband (DHPV) hat die Aufnahme der Palliativmedizin als Pflichtfach in der ärztlichen Ausbildung als "Meilenstein" gefeiert. "Damit wird ein weiterer Grundstein für eine umfassende und kompetente medizinische Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen gelegt", begrüßte die Verbandsvorsitzende Dr. Birgit Weihrauch die kürzlich erfolgte Änderung der Approbationsordnung durch Bundestag und Bundesrat. Spätestens ab 2014 müssen Medizinstudenten einen Leistungsnachweis in der Palliativmedizin erbringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und einen Experten befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »