Ärzte Zeitung online, 12.05.2011

Anästhesisten rücken Schmerzen in den Fokus

HAMBURG (dpa). Eine bessere Schmerzbehandlung an Kliniken und noch mehr Sicherheit bei Narkosen wollen sich Anästhesisten auf die Fahnen schreiben.

Von diesem Samstag bis zum Dienstag treffen sich Experten der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) in Hamburg.

Weil immer mehr ältere Menschen mit schweren und vielen Begleiterkrankungen operiert würden, komme es rein rechnerisch zu einem Anstieg bei Komplikationen durch die Narkosen, sagte DGAI-Generalsekretär Professor Hugo van Aken am Donnerstag.

Bei solchen Patienten sei das Risiko, an Anästhesiefolgen zu sterben, etwa zehnmal höher als bei Patienten ohne Begleiterkrankungen.

Topics
Schlagworte
Schmerzen (3322)
Organisationen
DGAI (68)
Krankheiten
Schmerzen (4318)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »