Ärzte Zeitung, 23.05.2012

Erster bundesweiter "Aktionstag gegen den Schmerz"

NEU-ISENBURG (eb). Im Rahmen des "Aktionstages gegen den Schmerz" ruft die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. erstmalig am Dienstag, den 5. Juni 2012, Kliniken und schmerztherapeutische Einrichtungen dazu auf, das Thema "Schmerz" verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen.

Bundesweit wird es Informationsveranstaltungen für betroffene Schmerzpatienten und deren Angehörige geben. Weitere Aktionen sind geplant, wie etwa eine bundesweite Hotline, die Abgabe einer neuen Patientenbroschüre sowie "Tage der offenen Tür" in teilnehmenden schmerztherapeutischen Einrichtungen in ganz Deutschland.

Der "Aktionstag gegen den Schmerz" soll ab sofort jedes Jahr am ersten Dienstag im Juni stattfinden. Unterstützt wird die Aktion unter anderen von der Deutschen Schmerzgesellschaft.

Mehr Infos auf: www.dgss.org/aktionstag-gegen-den-schmerz/

Topics
Schlagworte
Schmerzen (3322)
Schmerzen im Blick (140)
Organisationen
DGSS (79)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »