Ärzte Zeitung, 24.01.2013

Kongress

Infos zum Schmerz- und Palliativtag

FRANKFURT/MAIN. Vom 6. bis 9. März findet im Congress - Center Messe Frankfurt der 24. Deutsche interdisziplinäre Schmerz- und Palliativkongress 2013 statt. Das Vorprogramm steht inzwischen online zur Verfügung.

Es geht dabei um praktische Schmerztherapie und Palliativversorgung. Im Fokus steht dieses Jahr "Schmerz im Alter". Tagungspräsident ist Dr. Gerhard H. Müller-Schwefe aus Göppingen. (eb)

Weitere Informationen unter: www.schmerz- und-palliativtag.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »