Ärzte Zeitung, 05.06.2014

"Schmerzhaft"

Preis für Videoprojekt zu chronischen Schmerzen

BERLIN/WUPPERTAL. Das Medienprojekt Wuppertal ist für das Video "Schmerzhaft" mit dem Schmerzpreis NRW ausgezeichnet worden. Der von Teva Specialty Medicines gestiftete Preis wurde beim 9. Schmerz- und Palliativkongress in Wuppertal verliehen.

In dem Film werden am Beispiel von drei Betroffenen die Folgen chronischer Schmerzen für den Alltag dargestellt, teilt das Unternehmen mit. Dabei werden auch Perspektiven für eine erfolgreiche Alltagsbewältigung aufgezeigt.

Im Medienprojekt Wuppertal produzieren Jugendliche seit 1992 kurze Reportagen, Spielfilme, Trickfilme, Computeranimationen, Experimentalfilme und Musikclips. Jedes Jahr werden etwa 100 Videos von 1000 aktiven Teilnehmern produziert. (eb)

Topics
Schlagworte
Schmerzen (3323)
Panorama (30506)
Krankheiten
Schmerzen (4319)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »