Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Die schmerzende Hüfte – Schauen Sie genau hin!

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 18.07.2007

Sommerakademie 2007

Gelenkschmerzen - Wenige gehen zum Arzt

Über 5000 Einwohner von Herne wurden für die Herner Arthrose-Studie (HER-AS) befragt. Hochgerechnet auf ganz Deutschland bedeuten die Ergebnisse: Es gibt 8,5 Millionen Menschen mit Arthrose, - und nur wenige gehen zum Arzt.

Die Studie macht den Stellenwert der Arthrose deutlich und belegt den Handlungsbedarf: Mehr als die Hälfte der Befragten gaben für den Befragungstag an, Gelenkschmerzen zu haben. Zwei von Drei hatten in den vergangenen vier Wochen Gelenkschmerzen, 71 Prozent im zurückliegenden Jahr. Selbst in der Gruppe der 40- bis 49-Jährigen hatten zwei von fünf der Befragten in dieser Zeit Gelenkschmerzen.

Spitzenreiter bei den schmerzenden Gelenken ist mit 30 Prozent das Knie, gefolgt von Schulter (25 Prozent), Hand und Fingern (21 Prozent) sowie Hüfte (19 Prozent). Über Probleme an Fuß, Sprunggelenk und Ellenbogen klagten 9 bis 15 Prozent der Befragten, die Schmerzen angaben.

Die abgefragten "harten" Versorgungsdaten zeigen: Nur jeder dritte Befragte, der Schmerzen angab, war im Jahr zuvor wenigstens einmal beim Arzt. Und: Die Befragten werden überwiegend nicht behandelt. Nur jeder Dritte mit Schmerzen erhält Medikamente. (hub)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »