Ärzte Zeitung, 18.07.2007

Sommerakademie 2007

Übrigens ...

... wird Nordic Walking (NW) möglicherweise falsch bewertet. Im Vergleich zum Walking führt der Stockeinsatz nicht zu einer Reduktion der mechanischen Belastung. In der Landephase wird beim NW sogar eine höhere Belastung des Kniegelenks beobachtet, was auf die NW-Diagonal-Technik zurückgeführt wird (Dt Z Sportmed 58, 2007, 105).

... schadet ein Marathon der Hüfte, aber nicht dem Knie: Bei 20 ehemaligen Spitzen-Marathonläufern wurde an zehn Hüftgelenken eine leichte, an einem Gelenk eine schwere Arthrose festgestellt. Dagegen wurden nur an drei Kniegelenken leichte Arthrose-Zeichen beobachtet (Der Orthopäde 10, 2006, 1087).

... ist in der Manual-Reihe des Deutschen Hausärzteverbandes die Ausgabe "Gelenkschmerz - Arthrose" erschienen. Das DIN A4-Buch vermittelt auf 104 Seiten kompaktes Wissen zu Diagnostik und Therapie. Das Manual ist in Zusammenarbeit von Hausärzten, Orthopäden und Schmerztherapeuten entstanden und wurde von Pfizer unterstützt.

Info: Bestellung per Fax: 0211/516045-149; julia.fleischmann@medical-consulting.de (per E-Mail), Stichwort "Arthrose-Manual", die Schutzgebühr beträgt fünf Euro

Topics
Schlagworte
Gelenkschmerzen (430)
Organisationen
Pfizer (1335)
Krankheiten
Arthrose (2252)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »