Ärzte Zeitung, 18.07.2007

Sommerakademie 2007

Bei Rauchern mit Arthrose schwindet Knorpel schneller

Rauchen fördert den Verlust von Gelenkknorpel: Bei 159 Männern mit Knie-Arthrose - darunter 19 Raucher - hatten Forscher die Knorpelmorphologie im Kniegelenk mit MRT bestimmt und die Knorpeldichte mit einer Sechs-Punkte-Skala bewertet.

15 und 30 Monate später kontrollierten sie die Befunde. In der Rauchergruppe war der Knorpel stärker zurückgegangen als bei den Nichtrauchern: zwischen Femur und Tibia um das 2,3-fache, zwischen Femur und Patella um das 2,5-fache (Ann Rheum Dis 66, 2007, 18).

Zugleich hatten die Raucher stärkere Gelenkschmerzen: Auf einer visuellen Analog-Skala von 0 bis 100 (100 = stärkster Schmerz) gaben Raucher im Mittel 60, Nichtraucher 40 an. (hub)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »