Ärzte Zeitung, 21.08.2006

Insultrisiko bei Migräne erhöht

KÖLN (dpa). Junge Frauen mit einer besonderen Unterform der Migräne haben ein deutlich höheres Schlaganfallrisiko.

Eine Migräne mit Aura verdoppele das Risiko, sagte Axel Heinze, Oberarzt der Schmerzklinik Kiel, auf einer Tagung der Migräneliga Deutschland in Köln.

Die Ursache sei noch nicht eindeutig erforscht. Etwa 20 Prozent der Migräne-Patientinnen seien betroffen. Bei ihnen käme es zu Taubheitsgefühlen, Seh- und Sprachstörungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »