Ärzte Zeitung, 16.03.2007

Schulungen für Kinder mit Kopfschmerzen

MARBURG (eb). Um Kinder mit Kopfschmerzen und ihre Angehörigen zu schulen, haben Wissenschaftler der Uni Kiel das MIPAS-Family-Programm entwickelt. Darüber berichtet das Deutsche Grüne Kreuz aus Marburg. Für die Kinder gibt es 16 Einheiten.

Dabei lernen sie etwa Ursachen von Kopfschmerzen kennen oder Strategien wie das Dicke-Haut-Training gegen Kopfweh. Eltern lernen in acht Einheiten, wie sie als Mediatoren die Übungen zu Hause unterstützen können. Das Programm wird in Bergen, Berlin, Gütersloh, Kiel und Stuttgart angeboten.

Weitere Informationen unter www.mipas-zirkel.de

Topics
Schlagworte
Kopfschmerzen (468)
Krankheiten
Kopfschmerzen (1517)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »