1. Clusterkopfschmerz: Stimulation hält Schmerzen in Schach

[23.06.2016] Forscher haben vielsversprechende Daten zur Stimulation des Ganglion sphenopalatinum (SPG) bei therapierefraktäen Clusterkopfschmerzen vorgestellt. mehr»

2. Migräne: 44 neue genetische Schlüssel entdeckt

[22.06.2016] In der bisher weltweit umfangreichsten Migränestudie wurden 44 neue Genvarianten entdeckt, die mit einem erhöhten Risiko verbunden sind, an Migräne zu erkranken. Das teilt die Schmerzklinik Kiel mit. mehr»

3. Langzeitstudie: Bei Migräne sind Herz und Hirn in Gefahr

[16.06.2016] Junge Migräne-Patientinnen sind offenbar besonders gefährdet für Schlaganfall, Herzinfarkt und plötzlichen Herztod. Das zeigt eine Studie mit über 115.000 Teilnehmerinnen. mehr»

4. Verwechslungsgefahr: Viele MS-Diagnosen sind falsch

[14.06.2016] Keine vorschnellen Diagnosen bei atypischen MS-Zeichen, fordern Neurologen. Denn: Bei vielen Patienten wird fälschlicherweise Multiple Sklerose diagnostiziert. mehr»

5. US-Neurologen empfehlen: Botulinumtoxin bei chronischer Migräne

[01.06.2016] In einem Leitlinien-Update empfehlen nun auch US-Neurologen Botulinumtoxin zur Behandlung von Patienten mit chronischer Migräne. mehr»

6. Clusterkopfschmerz-Tag: Neue Leitlinie erschienen

[21.03.2016] Zum Internationalen Tag des Clusterkopfschmerzens am 21. März macht die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DKMG) auf die im März 2016 neu erschienene Leitlinie aufmerksam. mehr»

7. Offenes Foramen ovale: PFO-Verschluss keine Hilfe bei Migräne

[14.03.2016] Der kathetergeführte Verschluss eines persistierenden Foramen ovale (PFO) mit einem Okkluder-System hat als Strategie zur Bekämpfung von Migräne-Kopfschmerzen die Erwartungen nicht erfüllt. mehr»

8. Erotische Notfälle: Wenn das Lustspiel in einer Tragödie endet

[17.02.2016] Mechanisch gefährlich, potenziell infektiös, belastend für Herz und Kreislauf - mit diesen Worten beschreiben Schweizer Ärzte eine Tätigkeit, die man so betrachtet wohl besser unterließe. Schade eigentlich, denn es handelt sich um Sex. mehr»

9. Migräne: Bei Photophobie besser Lichtexposition statt Lichtentzug?

[11.02.2016] Migräne ist ja häufig mit einer Überempfindlichkeit gegenüber Lichtreizen verbunden. Ein Forscherteam der Medizinischen Universität Wien untersucht nun neue Therapieansätze zur Behandlung der Lichtempfindlichkeit, heißt es in einer Mitteilung der Uni. mehr»

10. Schmerzen im Stirnbereich: Nebenhöhlenentzündung ist oft nicht der Übeltäter

[19.01.2016] Bei einseitig pochenden Kopfschmerzen in der Erkältungszeit meinen viele Patienten, eine Nebenhöhlenentzündung zu haben. Dabei steckt oft ganz etwas Anderes dahinter. mehr»