Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Die schmerzende Hüfte – Schauen Sie genau hin!

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 27.03.2006

Jeder zweite der 18jährigen hat Rückenschmerz

FRANKFURT AM MAIN (dpa). Immer mehr Jugendliche haben Rückenschmerzen. Nach Ansicht von Schmerztherapeuten kommt dadurch eine Milliardenbelastung auf die deutschen Sozialsysteme zu.

"Es ist nicht mehr bezahlbar, wenn wir viele Menschen künftig schon mit Mitte 40 als arbeitsunfähig in Rente schicken müssen", sagte der Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie (DGS), Dr. Thomas Nolte aus Wiesbaden. Nach Angaben der DGS hat inzwischen jeder zweite 18jährige in Deutschland Rückenprobleme.

"Wir behandeln immer mehr junge Menschen, sogar Kinder mit Rückenschmerzen", sagte Nolte beim Deutschen Schmerztag in Frankfurt am Main. Nach repräsentativen Umfragen haben 40 Prozent der 14- bis 19jährigen Rückenschmerzen. Ursache sei vor allem mangelnde Bewegung: Vor Jahren seien die Menschen pro Tag noch bis zu 15 Kilometer zu Fuß gegangen, "heute laufen die meisten nur noch 900 Meter".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »