Ärzte Zeitung, 08.05.2006

TIP

Bei Rückenschmerzen: Schnorchel benutzen!

Schwimmen ist ein Sport, den man auch Patienten mit Rückenschmerzen gut empfehlen kann. Um eine Hyperlordose der HWS und der LWS beim Brustschwimmen zu vermeiden, rät der Neurochirurg Dr. Raymond Lagger aus Kalifornien, selbst Rückenschmerz-Patient: mit Maske und Schnorchel zu schwimmen. Denn so brauche man nicht ständig den Kopf anzuheben. Das verhindere die Hyperlordose, die bekanntlich die Schmerzen noch verstärkt.

Weitere Tips von Lagger: harte Matratze, nicht auf dem Bauch schlafen - und während eines Fluges erleichtert ein Kissen im Rücken das lange Sitzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »