Ärzte Zeitung, 09.11.2006

BUCHTIP

Selbsthilfe bei Rückenschmerz

Auch Kollegen sind vor Rückenschmerzen nicht gefeit. Und: Trotz medizinischer Ausbildung ist man von der Hilfe zu Selbsthilfe häufig weit entfernt. Damit soll jetzt Schluß sein, denn der Ratgeber "Schnellhelfer Rückenschmerz" enthält viele nützliche Tips, um aktiv gegen die Rückenbeschwerden vorzugehen und schnell eine Besserung zu erzielen.

Gegliedert ist das Buch nach den Lokalisationen, an denen die Schmerzen auftreten können: Zunächst Halswirbelsäule, Nacken und Schultern, dann Brustwirbelsäule und Rippen sowie Lendenwirbelsäule, Becken und Hüfte.

Die einzelnen Kapitel enthalten praktische Übungsanleitungen, die durch Fotos ergänzt sind. So kann die Theorie einfach in die Praxis umgesetzt werden. Außer schulmedizinischen Maßnahmen, etwa aus der Orthopädie, werden auch Optionen aus Physiotherapie, Osteopathie sowie chinesischer Medizin und Naturheilkunde erläutert.

Wer seinen Patienten eine Nasenlänge voraus sein und auch mal einen praktischen Tip für Übungen bei Rückenschmerzen parat haben möchte, für den ist das Lehrbuch eine ideale Ergänzung seiner medizinischen Bibliothek. (cin)

Hans Dieter Kempf, Marco Gassen, Christian Ziegler: Schnellhelfer Rückenschmerz, Rowohlt-Verlag, Berlin 2005, 1. Ausgabe. 144 Seiten, kartoniert, 9,90 Euro, ISBN 3-499-616 80-7

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »