Ärzte Zeitung, 17.11.2014

Schmerzmedizin

Preisverleihung: Pain Nurse 2014 ausgezeichnet

HAMBURG. Regina Frommherz-Sonntag ist die "Pain Nurse 2014". Damit wird ihr Engagement bei der Versorgung von chronischen Schmerzpatienten gewürdigt.

Im Rahmen des Deutschen Schmerzkongresses in Hamburg erhielt die Gesundheits- und Krankenpflegerin aus Freiburg die Auszeichnung "Pain Nurse des Jahres 2014", teilt das Unternehmen Mundipharma mit. Sie wurde aufgrund ihres langjährigen Einsatzes im Schmerzmanagement und zahlreichen von ihr initiierten Projekten in diesem Bereich geehrt. Der wissenschaftliche Beirat der Initiative "Pain Nurse des Jahres" hat den von Mundipharma ausgelobten Preis übergeben.

Zu den herausragenden Leistungen von Regina Frommherz-Sonntag zählt der Aufbau und die Weiterentwicklung der interdisziplinären Abteilung Schmerz- und Palliativmedizin in der Klinik für Tumorbiologie in Freiburg, teilt das Unternehmen mit. Zudem ist sie für die Inhalte und die Durchführung einer Fortbildungsreihe für Pflegefachkräfte verantwortlich.

Die Gesundheits- und Krankenpflegerin hat die Anwendung von komplementären Methoden, wie zum Beispiel Wickel und Auflagen, Aromatherapie und Heilpflanzen-Anwendungen etabliert. Ebenso wurde das Pflegekonzept der Klinik für Tumorbiologie von ihr mitentwickelt und die Integration von Expertenstandards umgesetzt.

Regina Frommherz-Sonntag initiiert Schmerzkonferenzen innerhalb der Klinik und nimmt an Qualitätszirkeln teil. Außerdem setzte sie sich sehr für die Etablierung eines Palliative Care Konzepts ein. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Schelte für die SPD und die Bürgerversicherung

Bei der Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetags nahm BÄK-Präsident Montgomery die Gerechtigkeitskampagne der SPD ins Visier. Lob gab es hingegen für Gesundheitsminister Gröhe. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »