1.  Ernährung: Ballaststoffe gegen arthrotische Knieschmerzen?

[09.06.2017] Wer reichlich Ballaststoffe zu sich nimmt, entwickelt seltener eine symptomatische Kniearthrose. US-Ärzte vermuten einen kausalen Zusammenhang.  mehr»

2.  Gelenkschäden: Gewichtsabnahme kann Gonarthrose stoppen

[31.05.2017] Normal- statt Übergewicht senkt das Arthroserisiko. Doch auch spätere Einsicht hilft: Wer konsequent abnimmt, kann eine beginnende Gonarthrose offenbar noch stoppen. Je mehr Pfunde purzeln, desto besser.  mehr»

3.  Orthopädie: Zulassung für Gelenkknorpelprodukt in Sicht

[24.05.2017] Im Zusammenhang mit dem laufenden EU-weiten Zulassungsverfahren für das von der CO.DON AG angebotene Gelenkknorpelprodukt hat die CO.  mehr»

4.  Hüft- und Knie-Op: Sterberisiko durch Magenblutungen erhöht

[25.04.2017] Das Thromboserisiko haben Ärzte nach einer Hüft- und Knie-TEP einigermaßen im Griff, ein Problem sind jedoch Magen-Darm-Komplikationen. Hierfür ist die Sterberate in den ersten drei Monaten erhöht.  mehr»

5.  Schlichtungsstellen: BGH schafft Klarheit zu Verjährung in Arzthaftungsfällen

[17.02.2017] Der Antrag eines Patienten bei einer Schlichtungsstelle der Ärztekammer hemmt die Verjährungsfrist. Dazu ist es nicht nötig, dass der betroffene Arzt dem Verfahren zugestimmt hat.  mehr»

6.  Biomarker: Suche nach Strategien gegen Osteoarthrose

[07.02.2017] An der Orthopädischen Universitätsklinik Magdeburg ist ein Forschungsprojekt mit internationalen Kooperationspartnern gestartet: Wissenschaftler aus Indien und Estland sind gemeinsam mit ihren deutschen Kollegen auf der Suche nach neuartigen Wegen zur frühzeitigen Diagnose von Osteoarthrose an  mehr»

7.  Injektionstherapie: Kniearthrose: Therapie mit NaCl-Lösung?

[18.01.2017] Die Injektion von Kochsalzlösung bessert bei Kniearthrose patientenrelevante Parameter. neben einem Placeboeffekt vermuten die Forscher einen "echten biologischen Effekt".  mehr»

8.  Thromboseprophylaxe: Nutzlos bei Kniearthroskopie und Gips?

[17.01.2017] Nach Kniearthroskopie sowie mit einem Unterschenkelgips besteht ein erhöhtes Risiko für venöse Thromboembolien. Die Patienten alle mit einem niedermolekularen Heparin zu versehen, scheint aber keine gute Idee zu sein.  mehr»

9.  Arthrose: Prothesen-Op mit Arznei hinauszögern!

[29.11.2016] Eine Behandlung mit Glucosaminhemisulfat kann bei Patienten mit Gonarthrose die Schmerzen lindern und die Progression der Arthrose verzögern.  mehr»

10.  Arthrose: Knie-TEP nach Meniskektomie?

[09.11.2016] Patienten mit Kniearthrose oder Risikofaktoren dafür, bei denen eine Meniskusläsion chirurgisch behandelt wird, benötigen später öfter einen Gelenkersatz als konservativ versorgte Patienten.  mehr»