Ärzte Zeitung, 12.01.2004

Preis für Kieler Forscherin

DAMP (eb). Wie wichtig ein Koordinationstraining für das Rehabilitationsergebnis nach Implantatation einer Hüft- und Kniegelenkendoprothese ist, hat die Sportwissenschaftlerin Katharina Oehlert von der Kieler Universität nachgewiesen.

Sie ist dafür mit dem Professor-Hannes-Schoberth-Preis ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und von der Damp Holding AG gestiftet. Den zweiten Preis mit 2000 Euro haben Thore Zantop und sein Team, ebenfalls von dieser Universität für die Evaluation einer neuen Methode zur tibialen Fixation von Kreuzbandtransplantaten erhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »