Ärzte Zeitung, 02.03.2004

Interleukin - vor Op ein guter Test

HANNOVER (eb). Mit Immun-Monitoring läßt sich bei Schwerverletzten besser entscheiden, wann für sie eine Op wenig belastend ist, melden MHH-Forscher.

Geeignet sei dafür Interleukin 6 (IL 6). Bei sofortiger Marknagelung war IL 6 deutlich erhöht, bei verzögerter Op und zunächst Versorgung mit Fixateur aber nicht. Hohe IL-Werte seien mit einem erhöhten Risiko für Organversagen assoziiert, so die Forscher.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »