Ärzte Zeitung, 27.07.2007

BUCHTIPP DES TAGES

Einblicke in die Orthopädie

Hinter der Lehre von den Orthesen und Prothesen verbirgt sich die Technische Orthopädie. Auch wenn das nach geballter Technik klingt, haben die Autoren Professor René Baumgartner und Professor Bernhard Greitemann diese trockene Materie so anschaulich wie möglich gestaltet - und das nun ganz aktuell in der 2. Auflage ihres Buches "Grundkurs Technische Orthopädie".

Zu Beginn wird erläutert, was sich hinter dieser stiefmütterlich behandelten Disziplin verbirgt. Das zweite Kapitel widmen die Autoren den gesetzlichen Grundlagen und Verordnungen. Im Folgenden wird etwa auf orthopädische Schuhe, Amputationen und Prothesenversorgung, Orthesen, Rollstühle und Technische Hilfen wie Gehstöcke oder Rollatoren eingegangen.

Ein Beispiel für eine Orthese ist die Hallux-valgus-Lagerungsorthese. Die Autoren beschreiben das Prinzip der Schiene und wann eine Indikation vorliegt. Kontraindikationen sind Durchblutungsprobleme und Neuropathien. Zu guter Letzt wird die Schiene in ihrem Nutzen bewertet.

Das letzte Kapitel ist ein Diagnoseregister. Kollegen, die sich für orthopädische Therapie interessieren, erhalten mit dem Buch ein interessantes Nachschlagewerk. (cin)

René Baumgartner, Bernhard Greitemann: Grundkurs Technische Orthopädie, Thieme-Verlag, 2. Auflage 2007. 260 Seiten, gebunden, 69,95 Euro, ISBN: 978 31 31 25 07 28

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »