Ärzte Zeitung, 19.12.2008

Buchtipp

Kompendium für Manualtherapie

Der manualmedizinische Leitfaden "Wirbelsäule" von Dr. Karla Schildt-Rudloff und Dr. Jochen Sachsen ist komplett überarbeitet als fünfte Auflage erschienen. Ergänzt wurde der Inhalt mit Techniken anderer manualmedizinischer Schulen, wobei stets die Einheit von Gelenk und Muskulatur und deren Steuerung betrachtet wird. Neu ist das Kapitel "Schulung der palpatorischen Bewegungssteuerung".

Die Kapitel sind mit aussagekräftigen Fotos illustriert, ergänzt durch Kästen und Zeichnungen. Von lokalisierten Befunden bis zu globalen Störungen wird der Stoff mit Beispielen erläutert. Es gibt Vorschläge für Therapieplanung und -reihenfolge. Dazu kommen Übungen für Patienten zu Hause. (ner)

Karla Schildt-Rudloff, Jochen Sachse: Wirbelsäule. Manuelle Untersuchung und Mobilisationsbehandlung für Ärzte und Physiotherapeuten, Urban & Fischer, 5. Auflage 2008, 268 Seiten, 39,95 Euro, ISBN 978-3-437-46991-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »