Ärzte Zeitung, 09.02.2011

Heizen mit Kohle beeinträchtigt Wachstum

PRAG (dpa). Wenn zu Hause mit Kohle geheizt wird, wachsen Kinder offenbar schlechter als Kinder in Wohnungen mit Zentralheizung. Sie sind im Alter von drei Jahren im Schnitt 1,3 Zentimeter kleiner als ihre Altersgenossen.

Das haben Wissenschaftler um Dr. Rakesh Ghosh von der Uni von Kalifornien in Davis herausgefunden (Arch Ped & Adolescent Med online).

In der Studie beobachteten die Mediziner mehr als zehn Jahre 1133 Kinder aus den tschechischen Gemeinden Teplice und Prachatice, die zwischen 1994 und 1998 geboren wurden. Bereits das Geburtsgewicht war bei Kindern von Familien in Wohnungen mit Kohleheizung niedriger.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »