Ärzte Zeitung, 14.03.2012

Patienten-Infos zu Fußheberschwäche

NEU-ISENBURG (eb). Eine neue Informationsquelle für Patienten mit Fußheberschwäche und ihre Angehörigen ist seit dem 1. März im Internet unter www.fussheberschwaeche.de zu finden.

Sie gibt differenzierte Einblicke in gesundheitliche Ursachen dieses Handicaps, Lebenswege von Betroffenen und das Spektrum der verfügbaren Hilfsmittel für eine Rückkehr zur Mobilität im Alltag.

Der einfach zu nutzende interaktive Hilfsmittelberater kann eine gute Orientierung für das weitere Vorgehen und die Vorbereitung auf Gespräche mit dem Arzt geben, teilt das Unternehmen Otto Bock HealthCare mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »