Ärzte Zeitung, 20.10.2015

DKOU

Unfallchirurgen und Orthopäden tagen in Berlin

BERLIN. Vom 20. bis zum 23. Oktober findet der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU 2015) in Berlin statt. Ein Schwerpunkt des Kongresses sind Patienten mit nicht spezifischen Kreuzschmerzen. Sie erhalten zu häufig Behandlungen ohne nachweislichen Nutzen, heißt es in einer Mitteilung zum DKOU.

Einen weiteren Schwerpunkt legen die Experten der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC), der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und des Berufsverbands der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) auf die Prävention von Arthrose und Osteoporose. (eb)

Weitere Informationen zum Kongress unter www.dkou.org/2015/

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »