Ärzte Zeitung, 11.03.2004

BUCHTIP

Ca plus Vitamin D im Praxisalltag

Bei der Behandlung von Patienten mit Osteoporose geht nichts ohne Kalzium (Ca) und Vitamin D. Die Kombination dieser beiden Elemente gehört zur Basistherapie, auch wenn mit spezifischen Osteoporose-Therapeutika wie Bisphosphonaten behandelt wird.

Was bewirken Ca und Vitamin D am Knochen? Welchen Stellenwert haben Ca und Vitamin D für die Primärprävention der Osteoporose? Antworten hierauf gibt das von Professor Johann Diederich Ringe herausgegebene Buch "Calcium plus Vitamin D".

Ein eigenes Kapitel ist den Effekten von Ca und Vitamin D auf die Muskulatur gewidmet. Es mehren sich die Hinweise, daß Ca plus Vitamin D auch die Muskulatur stärkt. Hiermit verringerte sich in einer Studie bei älteren Frauen nicht nur das Sturzrisiko, sondern es besserte sich auch die muskuloskelettale Funktion. Das neue Buch dürfte eine große Hilfe für den Praxisalltag sein. (ikr)

Johann Diederich Ringe: Calcium plus Vitamin D, Thieme Verlag 2003, 154 Seiten, 25 Abbildungen, 22 Tabellen, 19,95 Euro, ISBN 3 13 1331518

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »