Ärzte Zeitung, 14.04.2005

Mehr Aufklärung über Osteoporose

HAMBURG (dpa). Ex-Ski-As Rosi Mittermaier sowie die TV-Moderatorinnen Alida Gundlach und Ramona Leiß haben eine bessere Aufklärung über Osteoporose gefordert.

"Es wissen viel zu wenige Menschen über diese Krankheit Bescheid", sagte Gundlach auf einem "Freundinnen-Talk" der Initiative gegen Knochenschwund in Hamburg.

"Die Osteoporose wurde bei mir viel zu spät erkannt", erzählte Ramona Leiß. Sie rief betroffene Frauen auf, sich behandeln zu lassen und selbstbewußt gegen die Krankheit anzukämpfen.

Topics
Schlagworte
Osteoporose (795)
Krankheiten
Osteoporose (1455)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »