Ärzte Zeitung, 16.06.2010

Sport macht bei Kindern Hüftknochen stark

FLORENZ (ikr). Je mehr Kinder sich sportlich betätigen, desto stärker sind ihre Hüftknochen. Das hat eine Studie der Universität Cambridge ergeben, die beim Weltkongress für Osteoporose in Florenz vorgestellt worden ist.

Die Forscher haben mehr als 200 sechsjährige Kinder über einen Zeitraum von sieben Jahren untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass die Knochendichte am Schenkelhals um so höher war, desto mehr Zeit die Kinder mit schweißtreibenden körperlichen Aktivitäten verbrachten, und zwar unabhängig von Lebensstil, Körpergröße und Ernährung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »