Ärzte Zeitung, 10.11.2010

Denosumab mit Scrip Award 2010 geehrt

LONDON (eb). Das Präparat Prolia™ (Denosumab) ist jetzt in London mit dem Scrip Award 2010 als "Best New Drug" ausgezeichnet worden, wie Amgen mitteilt. Das Medikament ist in Europa und den USA für postmenopausale Frauen mit Osteoporose und erhöhtem Frakturrisiko zugelassen sowie zur Behandlung eines Knochendichteverlusts durch eine hormonablative Therapie bei Männern mit Prostatakarzinom und erhöhtem Frakturrisiko. Mit dem jährlich vergebenen Preis werden Biotechnologie- und Pharmaunternehmen für ihre Leistungen zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung ausgezeichnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »