Sonntag, 30. August 2015

41. Frühdiagnose bei Rheuma: Zeitfaktor spielt entscheidende Rolle

[15.07.2015] Das Zauberwort für eine erfolgreiche RA-Therapie heißt Frühdiagnose. Sie macht den Unterschied zwischen guter Prognose und Schadensbegrenzung. mehr»

42. RA: Impfen trotz oder gerade wegen Rheuma

[15.07.2015] Sowohl die Krankheit, als auch die Therapie erhöhen bei RA das Infektionsrisiko. Schutzimpfungen sind daher wichtig. mehr»

43. EULAR: Highlights gibt es im Web

[15.07.2015] Vom 10. bis 13. Juni fand in Rom das 16th Annual Meeting der European League against Rheumatism (EULAR) statt. Teilgenommen haben rund 14.000 Interessierte aus über 120 Ländern. mehr»

44. Abrechnungs-Tipp: Nur selbst erbrachte Leistungen sind anzusetzen

[15.07.2015] Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises nehmen zu. Zur Einschätzung der Krankheitsaktivität bei Rheuma-Patienten dient in erster Linie die körperliche Untersuchung. Laboruntersuchungen bzw. Laborbefunde sind zusätzliche, allerdings wichtige diagnostische Hilfsmittel. mehr»

45. Rheuma-Patienten: Digitale Dokumentation optimiert die Therapie

[14.07.2015] Bei Patienten mit rheumatoider Arthritis lässt sich durch die digitale Dokumentation mehr erreichen als bei konventioneller Herangehensweise. Auch die Compliance kann steigen. mehr»

46. CRM: Zika-Viren erreichen den südamerikanischen Kontinent

[14.07.2015] Infektionen mit Zika-Viren breiten sich aus: Es ist auch bereits zum Import einer solchen Infektion aus Brasilien nach Italien gekommen. mehr»

47. Hüfte und Knie: Das Problem mit Infektionen am Gelenkersatz

[14.07.2015] Nach Hüft- und Kniegelenkersatz treten bei ein- bis drei Prozent der Patienten periprothetische Infektionen auf. Experten werben für mehr Vorbeugung. mehr»

48. Muckis und Grips: Machen Anabolika dumm?

[14.07.2015] Wer sehr viele Muskeln hat, ist nicht immer der Hellste. Vielleicht liegt das am hohen Anabolika-Konsum. mehr»

49. Magenbypass: Rheuma-Patienten profitieren von Gewichtsverlust

[13.07.2015] Nach einer bariatrischen Operation sinken bei Patienten mit Rheumatoider Arthritis auch Entzündungsmarker. In einer kleinen Studie war ein Jahr nach dem Eingriff die Krankheitsaktivität signifikant niedriger als vor der Operation. mehr»

50. Barmer GEK: Neuer Versorgungsvertrag für Rheumapatienten

[09.07.2015] Bei der Barmer GEK versicherte Rheumapatienten sollen künftig binnen 14 Tagen einen Termin beim Rheumatologen bekommen und bei akuten Krankheitsschüben sogar umgehend. mehr»