Freitag, 1. August 2014

61. Arthrose: Stärkt Milch die Knorpel von Frauen?

[03.06.2014] Eine Kniegelenksarthrose schreitet bei Frauen langsamer fort, wenn die Betroffenen regelmäßig Milch trinken. Dabei gilt: je mehr, desto besser. Das zeigt eine Kohortenstudie aus den USA. mehr»

62. Telefonaktion zu Hyperurikämie: Harnsäure macht auch Niere und Herz kaputt

[27.05.2014] Viele Fragen zu Niere und Harnsäure gab es bei der Telefonaktion der "Ärzte Zeitung" am Dienstag. Auch die Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem, extraartikuläre Manifestationen und die korrekte Codierung waren Thema. mehr»

63. Förderung: Rheuma-Liga schreibt Forschungsprojekte aus

[27.05.2014] Mit Rheuma selbstbestimmt leben - wie kann dies gelingen? Die Deutsche Rheuma-Liga unterstützt Forschungsvorhaben, die sich mit dieser Frage beschäftigen wollen. Insgesamt stehen Fördermittel in Höhe von 200.000 Euro zur Verfügung, heißt es in einer Mitteilung der Liga. mehr»

64. Kenia: Astellas verstärkt Kampf gegen Fisteln

[27.05.2014] Das japanische Pharmaunternehmen Astellas verstärkt nach Auskunft seiner europäischen Hauptvertretung in Kenia den Kampf gegen Fisteln. mehr»

65. Rufen Sie an: Telefonaktion zu Hyperurikämie und Gicht

[27.05.2014] Vier Experten beantworten Ihre Fragen rund um das Themenfeld Hyperurikämie und Gicht. Rufen Sie zwischen 13 und 14:30 Uhr an! mehr»

66. Am 27. Mai: Telefonaktion rund um Hyperurikämie

[26.05.2014] In der Gichtforschung hat sich einiges getan. Neue Erkenntnisse sind auch für Allgemeinmediziner relevant. mehr»

67. Thüringen: Schnellere Hilfe für Rheumapatienten

[23.05.2014] Thüringer AOK-Versicherte können bei Verdacht auf eine rheumatische Erkrankung ab sofort schneller fachärztliche Hilfe erhalten. mehr»

68. Am 27. Mai: Hyperurikämie ist Thema bei Telefonaktion

[23.05.2014] Am 27. Mai können Leser der "Ärzte Zeitung" ihre Fragen rund um das Thema Hyperurikämie stellen. Vier Experten geben Antworten. mehr»

69. Kommentar zur Turboentlassung: Patient auf der Strecke

[20.05.2014] Um sieben Uhr morgens in die Klinik zur Leistenbruch-Op, am späten Nachmittag schon wieder zu Hause: Viele chirurgische Kliniken werben auf ihrer Homepage für ambulante Eingriffe. mehr»

70. Nach Operation: Turboentlassung macht oft Probleme

[20.05.2014] Jeder dritte Patient, der binnen 24 Stunden nach einem bauchchirurgischen Eingriff entlassen wird, hat noch Monate später Probleme, von denen der Chirurg nichts mitbekommt. Das zeigt eine kanadische Studie. mehr»