Mittwoch, 8. Juli 2015

61. Hamburg: Osteoporose-Netzwerk aufgesetzt

[30.04.2015] Osteoporose wird auch in Hamburg häufig sehr spät erkannt. Oft sind Unfallchirurgen die Ersten, die im Zusammenhang mit schweren Osteoporose bedingten Knochenbrüchen auf die schleichende und bis dahin unbemerkte Erkrankung aufmerksam werden. mehr»

62. Chirurgenkongress: Der Siegeszug der Gehroboter

[28.04.2015] Exo-Skelette für Querschnittgelähmte gibt es bisher nur in Reha-Kliniken. Die Gehroboter könnten aber schon bald Alltag werden. Das war ein Thema am ersten Kongresstag der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH). mehr»

63. Abrechnungstipp: Reizstrom - auch für Hausärzte eine Option

[27.04.2015] Leistungen der physikalischen Therapie geraten im Praxisalltag leicht aus dem Blick. Aber nicht nur Fachärzte, sondern auch Hausärzte können manche dieser Leistungen sinnvoll anbieten. Dabei ist allerdings einiges zu beachten. mehr»

64. Neue Daten zeigen: Wiederbelebung ist ein Knochenbrecher

[27.04.2015] Brüche von Rippen und Brustbein sind bei einer Herzmassage viel häufiger als angenommen, zeigt jetzt eine Studie. Das ist aber nicht unbedingt eine schlechte Nachricht. mehr»

65. Studie belegt: Paracetamol bringt bei Rückenschmerzen nichts

[27.04.2015] Schon seit Jahren gibt es Zweifel daran, ob Paracetamol bei Rückenschmerzen die richtige Wahl ist. Jetzt zeigt eine neue Analyse: Wirkung gleich null - dafür bergen die Pillen aber erhebliche Risiken. mehr»

66. Diskektomie: Wie häufig ist ein Rezidiv?

[22.04.2015] Nach operativer Behandlung einer lumbalen Diskushernie kommt es häufig zu erneuten Beschwerden und sogar zum Reprolaps. US-Chirurgen haben versucht, das Zwei-Jahres-Risiko zu quantifizieren. mehr»

67. Fibromyalgie: Magnesium als Therapieoption

[22.04.2015] Bei Fibromyalgie-Patienten sind häufig niedrige Magnesiumwerte zu finden. Welche Bedeutung hat ein Magnesiummangel beim Fibromyalgiesyndrom? mehr»

68. "Der Internist": Rheumatologe erhält "Springer CME-Award"

[21.04.2015] Der Beitrag "Lyme-Borreliose" von Professor Peter Herzer, in München niedergelassener internistischer Rheumatologe, und seinen Koautoren V. Fingerle, H.-W. Pfister und A. Krause ist von den Lesern von "Der Internist" zum besten Fortbildungsbeitrag des Jahrgangs 2014 gewählt worden. mehr»

69. DGIM: App mit Leitlinien jetzt frei verfügbar

[20.04.2015] Bereits 2012 hat die DGIM im Rahmen der gestarteten e.Akademie in Zusammenarbeit mit dem Börm Bruckmeier Verlag die App "Mobile Leitlinien Innere Medizin" ins Leben gerufen. Bisher stand das Angebot exklusiv Mitgliedern der Fachgesellschaft zur Verfügung, nun ist die App frei verfügbar. mehr»

70. Dystrophien: Tipps für die Diagnostik

[20.04.2015] Faziale Zeichen, Muskelkrämpfe, Atmungsstörungen sind Hinweise auf neuromuskuläre Erkrankungen. Auch gehen sie gehäuft mit Herzproblemen einher. mehr»