Ärzte Zeitung, 12.05.2004

Rheuma-Preis geht an Finnen

WIESBADEN (dpa). Das finnische Forscherpaar Auli und Paavo Toivanen und der israelische Wissenschaftler Yehuda Shoenfeld haben den Carol-Nachman-Preis für Rheuma-Forschung erhalten.

Der Preis ist mit 38 000 Euro dotiert, die sich die Wissenschaftler teilen. Die mit 2500 Euro verbundene Nachman-Medaille erhielt der Wiener Rheumatologe Karl Chlud. Auli und Paavo Toivanen haben Rheumaerkrankungen nach Durchfällen erforscht und neue Erkenntnisse über die Bedeutung von Bakterien gewonnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »