Ärzte Zeitung, 04.06.2007

Broschüren zu seltenen Rheuma-Formen

BONN (ddp). Um Betroffenen mit seltenen rheumatischen Erkrankungen zu helfen, hat die Deutsche Rheuma-Liga jetzt elf neue Broschüren herausgegeben. Darin wird über spezielle Rheuma-Varianten informiert, die bei weniger als 0,05 Prozent der Bevölkerung vorkommen. Zu diesen seltenen Rheuma-Varianten zählen unter anderen die Sarkoidose, das Sjögren-Syndrom oder Morbus Behcet.

Die Broschüren informieren über die Besonderheiten der Krankheitsbilder, über Folgen, Untersuchungsmethoden und die Therapie. Alle Merkblätter sind kostenlos im Internet erhältlich. In gedruckter Form können sie über die Landesverbände des Vereins bestellt werden.

Unter www.rheuma-liga.de (Publikationen/Krankheitsbilder/Seltene Erkrankungen) können die Broschüren herunter geladen werden. Kontaktadressen gibt es beim Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband, Maximilianstraße 14, 53111 Bonn sowie im Internet

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »