Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 17.01.2008

So geht Therapie mit Blutegeln

Bei welchen Krankheiten und Beschwerden Blutegel erfolgreich in der Praxis angewendet werden können, beschreiben zehn Experten in ihrem Buch "Blutegeltherapie". Einige wichtige Beispiele sind Venenerkrankungen, rheumatische Beschwerden und vertebragene Schmerzsyndrome. Dazu erläutern die Autoren jeweils die praktische Vorgehensweise. Eindrucksvoll sind auch die bebilderten Fallberichte über Anwendungen in der plastischen Chirurgie.

Abgesehen vom Spektrum der medizinischen Anwendungsmöglichkeiten wird außerdem auf unerwünschte Wirkungen und Kontraindikationen der Behandlung eingegangen. Darüber hinaus gibt es Hinweise zur Abrechnung, Ausführungen zu rechtlichen Aspekten der Blutegeltherapie sowie Checklisten und Vorlagen für Patienteninformationen. (ner)

Andreas Michalsen, Manfred Roth (Hrsg.): Blutegeltherapie, Haug Verlag 2006, 158 Seiten, Preis: 34,95 Euro, ISBN 978-3-8304-7169-1

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »