Ärzte Zeitung, 05.06.2008

Uni sucht Rheumakranke für eine Studie

HANNOVER (Rö). Für eine Ernährungsstudie sucht das Institut für Lebensmittelwissenschaft und Ökotrophologie der Uni Hannover Patienten mit Rheumatoider Arthritis im Alter von 20 bis 75 Jahren.

Die Studie dauert drei Monate. Das Projekt untersucht, wie sich die Einnahme einzelner Nährstoffe auf die Rheumatoide Arthritis auswirkt - etwa auf Gelenkschmerzen und Steifheit. Dazu werden Omega-3-Fettsäuren und Antioxidanzien mit fleischarmer Ernährung kombiniert. Die Patienten erhalten täglich drei Kapseln mit Omega-3-Fettsäuren, Vitamin A, Vitamin E, Kupfer und Selen oder ein entsprechendes Placebo.

Janina Postler, Telefon: 05 11 / 76 2-5 755, E-Mail: janina.postler@lw.uni-hannover.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »