Ärzte Zeitung, 14.07.2008

Rheumatologen treffen sich bald in Berlin

BERLIN (eb). Vom 24 bis zum 27. September treffen sich in Berlin im Hotel Maritim Wissenschaftler und Ärzte zum 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh).

Die Veranstalter haben in diesem Jahr vor allem forschungsorientierte Schwerpunkte gesetzt. So stehen etwa Biomarker im Blickpunkt der Rheumatologen. Sie helfen, für einzelne Patienten eine individuelle Therapie zu finden, teilt die DGRh mit.

Weitere Schwerpunkte sind Aspekte im Alltag von Rheumapatienten, etwa deren Versorgung sowie die Bedeutung von Lebensstil und Genen. Auch Rheuma bei Kindern steht im Fokus der Veranstaltung.

Zum dritten Mal tagt die DGRh mit der Assoziation für Orthopädische Rheumatologie (ARO).

Weitere Infos gibt es im Internet unter der Adresse www.dgrh.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »