Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 28.10.2008

Sprunghafter Anstieg von Rheuma bei Frauen

ROCHESTER (ars). Die Inzidenz der Rheumatoiden Arthritis (RA) bei Frauen hat in den USA nach vier Jahrzehnten des Rückgangs wieder einen Sprung nach vorn gemacht.

Das geht aus einer Studie hervor, die Forscher der Mayo Klinik in Rochester bei einem Kongress präsentiert haben. Erkrankten vor 1995 jährlich etwa 36 von 100 000 Frauen, stieg die Zahl bis 2005 auf 54 pro 100 000.

Als Gründe für den Anstieg vermuten die Wissenschaftler Umweltfaktoren. Für Männer blieben die Erkrankungsraten an Rheumatoider Arthritis mit 29 pro 100 000 etwa gleich. Die Prävalenz in der Bevölkerung beträgt knapp ein Prozent. 

Mitteilung der Mayo Klinik: "Rheumatoid Arthritis Rising Among Women"

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »