Ärzte Zeitung, 13.01.2009

Rheumapräparat in EU zur Zulassung empfohlen

DARMSTADT (eb). Ein neues Medikament zur Behandlung bei Rheumatoider Arthritis steht kurz vor der Markteinführung: Lodotra® hat nach Angaben von Merck Serono die Zulassungsempfehlung der EU-Behörde erhalten.

Das Medikament beruht auf neuen Erkenntnissen über tageszeitabhängige Krankheitsfaktoren sowie auf einer besonderen Technik zur Wirkstoffummantelung. Diese neu entwickelte Tempus-Tablette entfaltet ihre Wirkung erst in den frühen Morgenstunden, wenn die Entzündungskaskade gerade in Gang kommt, und vermindert so die morgendlichen Beschwerden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »