Rheuma

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Reaktive Arthritis: Pathogenese – Diagnose – Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung online, 27.01.2009

Neue antiphlogistische Wirkstoffklasse entdeckt

BERLIN (eb). Chemiker der Freien Universität Berlin haben eine neue Wirkstoffklasse entdeckt, die stark entzündungshemmend wirkt. Die Wissenschaftler erhoffen sich nun neue Ansätze bei der Behandlung schweren Entzündungserkrankungen.

Die neue Wirkstoffklasse basiert auf den Polyglycerinsulfate (dPGS). Gegenüber herkömmlicher Biologics habe der synthetische multivalente Wirkstoff Vorteile, wie Professor Rainer Haag von der FU Berlin mitteilt. Dies sei neben dem robusten Molekül auch der kostengünstige Herstellungsprozess.

Haag hat die von ihm und seinen Mitarbeitern identifizierte Wirkstoffklasse bereits zum Patent angemeldet. Die Unternehmen mivenion GmbH hat im Rahmen einer Lizenzvereinbarung bereits die Rechte für die klinische Weiterentwicklung erworben.

Das pharmazeutische Unternehmen strebt nun die Weiterentwicklung bis zur klinischen Phase II an. Das umfasst die Herstellung einer GMP-konformen Prüfcharge des dPGS, die präklinische Entwicklung, sowie eine Phase I-Studie, teilten die Berliner mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »